Dr. Michael Ludwig

BGM Michael Ludwig
Bild: Markus Sibrawa

Michael Ludwig ist Landeshauptmann und Bürgermeister der Stadt Wien und Vorsitzender der SPÖ Wien.

Landeshauptmann und Bürgermeister der Stadt Wien
Vorsitzender der SPÖ Wien

„Für mich hat Politik für die Menschen da zu sein und ist kein Selbstzweck.“ Dr. Michael Ludwig

Persönliche Daten

geboren am 3. April 1961 in Wien

Bildungsweg

  • AHS
  • Handelsakademie (Matura)
  • Studium der Politikwissenschaft und Geschichte an der Universität Wien (Dr. phil.)

Beruflicher Werdegang

1984-1986 Kurs- und Projektleiter in der Erwachsenenbildung
1986-1991 Pädagogischer Leiter der Volkshochschule Wien-Nord
1991-2007 Landesstellenleiter des Dr. Karl-Renner-Instituts Wien

Ehemalige und aktuelle politische Funktionen

1994-1995 Bezirksrat in Floridsdorf
1996-1999 Mitglied des Bundesrats
1999-2007 Abgeordneter zum Wiener Landtag und Mitglied des Gemeinderats
2007-2018 Amtsführender Stadtrat für Wohnen, Wohnbau und Stadterneuerung in Wien
Vizebürgermeister und Landeshauptmann-Stellvertreter von Wien (2009-2010)
Präsident des wohnfonds_wiens
Vizepräsident der Wiener Wirtschaftsagentur
Vorsitzender des Aufsichtsrats des Verbandes der Wiener Volkshochschulen
Vorsitzender des Vorstandes österreichischer Volkshochschulen
Vorsitzender des Kreisky-Archivs
Vorsitzender der SPÖ Floridsdorf bis 2018
stellvertretender Vorsitzender der Wiener SPÖ
Mitglied des Bundesparteivorstandes der SPÖ
SPÖ-Bundesbildungsvorsitzender
Mitglied des Bundesvorstandes Sozialdemokratischer Freiheitskämpfer/innen, Opfer des Faschismus und aktiver Antifaschist/inn/en
seit 27. Jänner 2018 Vorsitzender der SPÖ Wien
seit 24. Mai 2018 Bürgermeister und Landeshauptmann der Stadt Wien

Michael Ludwig im Wordrap

  • Als Erstes nach dem Aufstehen … trinke ich eine Tasse heißes Wasser.
  • Mein liebster Ort in Wien … ist überall, wo es gemütlich ist und ein gutes „Papperl“ gibt.
  • Für die Zukunft wünsche ich mir … Frieden.
  • Mein letztes Buch: 1848 – 1918 – 2018: 8 Wendepunkte der Weltgeschichte, herausgegeben von Hannes Androsch, Heinz Fischer und Bernhard Ecker.
  • Mit dieser Person würde ich gerne einmal auf einen Kaffee gehen: Hugo Portisch.
  • Damit habe ich mein erstes Geld verdient … Heimarbeit und kramanzen (Anmerkung: Altwiener Ausdruck für herumräumen, das Abservieren von den Tischen im Wirtshaus).
  • Zum Runterkommen … lese ich ein Buch.
  • Als Bürgermeister werde ich … Wien in eine gute Zukunft führen.