Übersicht

Meldungen

Bild: Christian Jobst

Stadt Wien stockt Corona-Hilfspaket um 70 Millionen Euro auf

Die Stadt Wien setzt alles daran, das gefährliche Corona-Virus einzudämmen. Bürgermeister Michael Ludwig hat heute, Dienstag verkündet dass die Stadt Wien die Mittel für die Unterstützung der Wirtschaft und die Corona-Sofortmaßnahmen um insgesamt 70 Millionen Euro aufstocken wird. 50 Millionen gibt es allein für Sofortmaßnahmen zur Bekämpfung des Corona-Virus, inklusive Impulse für die Wirtschaft.

Kurzparkzonen in Wien aufgehoben

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, ist es wichtig, nach Möglichkeit zuhause zu bleiben und soziale Kontakte zu reduzieren. Viele müssen aber weiterhin zur Arbeit fahren und helfen, unsere Stadt am Laufen zu halten. Um ihnen den Weg in die Arbeit zu erleichtern und die Ansteckungsgefahr in den Öffis zu reduzieren, setzt die Stadt Wien nun vorübergehend die Kurzparkzonenregelung außer Kraft.

Bild: Parlamentsdirektion / Christian Hikade

Rasche Hilfe für kleine Unternehmen: Regierung lehnt SPÖ-Anträge ab

In der Nationalratssitzung wurde einstimmig ein 4 Mrd. Euro-Hilfspaket zur Bewältigung der Corona-Krise beschlossen. Darüber hinaus braucht es zur Sicherung von Arbeitsplätzen. Doch die Anträge zu unserem Hilfspaket für kleine Unternehmen wurden von der schwarz-grünen Regierung abgelehnt!  

Bild: Christian Fürthner

Bürgermeister Dr. Michael Ludwig: Jetzt kommt es auf das Miteinander an!

Angesichts der Herausforderung durch das Corona-Virus hat Bürgermeister Dr. Michael Ludwig zu Vorsicht aufgerufen. Jede/r muss jetzt seine sozialen Kontakte reduzieren, um die Ausbreitung einzudämmen. Der Bürgermeister hat die WienerInnen aber auch dazu aufgefordert, die "Zwischenmenschlichkeit" in den Vordergrund zu stellen: "Gerade in fordernden Situationen wie jetzt, gilt es den sozialen Zusammenhalt in der Stadt zu stärken. Es liegt in der Natur der Wienerinnen und Wiener, sich um ihre Mitmenschen zu kümmern."

Bild: Screenshot

Coronavirus gemeinsam bekämpfen!

Das Coronavirus breitet sich immer mehr aus. Einige Personengruppen sind besonders gefährdet. Unsere Partei- und Klubvorsitzende Pamela Rendi-Wagner macht klar: Wir alle müssen jetzt gut zusammenarbeiten. Der Schutz von Älteren muss Priorität haben, jeder Mensch kann sein Infektionsrisiko verringern.

Bild: Markus Sibrawa

Zusammen schreiben wir das nächste Kapitel

2020 geht es um viel – es geht um die Zukunft Wiens. Bei den Landtags- und Gemeinderatswahlen entscheidet sich, wer diese Stadt die nächsten fünf Jahre gestaltet. Es wird ein Wettbewerb der besten Ideen. Die WienerInnen wählen aus, welche Zukunftsperspektiven sie sich vorstellen und welche Personen hier im Vordergrund stehen sollen.

Bild: Markus Sibrawa

Wir sind die Wien-Partei!

Im burgenländischen Frauenkirchen hat heute, Montag, die Klubtagung der SPÖ Wien unter dem Motto "Zusammen sind wir erfolgreicher" begonnen. Bürgermeister Dr. Michael Ludwig und die Wiener SPÖ-StadträtInnen stellen dort wichtige Projekte für die kommenden Monate vor.

Bild: Markus Sibrawa

Frauentag: Wir sind für gleich!

Heute am 8. März ist Internationaler Frauentag. Diesen nehmen die Wiener SPÖ-Frauen wie jedes Jahr zum Anlass, einmal mehr daran zu erinnern, dass der Kampf für Gleichstellung und Frauenrechte noch lange nicht abgeschlossen ist.

In Wien soll jede Frau selbstbestimmt und gewaltfrei leben können!

Am 8. März ist Internationaler Frauentag. „Der Internationale Frauentag ist ein Kampftag! Er erinnert an den feministischen Kampf, den Frauen auch heute immer noch führen müssen. Denn Gleichstellung, Teilhabe, Gewaltschutz und Selbstbestimmtheit, sind leider immer noch keine Selbstverständlichkeit“, betont SPÖ Wien-Landesparteisekretärin Barbara Novak.

Ab sofort: Mach mit bei unserer Befragung!

160.000 Mitglieder sind eingeladen, bis zum 2. April online auf befragung.spoe.at oder per Brief verschiedene Positionen zu den Themen Arbeit, Fairness und Sicherheit zu bewerten. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation bitten wir, die Online-Teilnahmemöglichkeit zu nutzen!