Übersicht

Meldungen

Bürgermeister Michael Ludwig - Entschlossen für Wien

Entschlossen für Wien

Bürgermeister Michael Ludwig wird heute um 12 Uhr eine Rede unter dem Motto „Entschlossen für Wien“ halten. Du kannst live dabei sein!

"Was Johanna sagt" - Straßenaktion der Wiener SPÖ-Frauen zum Geburtstag von Johanna Dohnal

Wir führen Johanna Dohnals Erbe weiter

Viele frauenpolitische Errungenschaften in Österreich gehen auf die ehemalige Frauenministerin Johanna Dohnal zurück. Am 14. Februar, wäre Dohnal 81 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass veranstalteten die Wiener SPÖ Frauen gemeinsam mit den SPÖ-Bundesfrauen eine Straßenaktion unter dem Motto "Was Johanna sagt".

Bürgermeister Michael Ludwig bei Februargedenken

Bürgermeister Michael Ludwig: „Die Sozialdemokratie ist immer auf der Seite der Demokratie gestanden.“

Am 12. Februar gedachten die SPÖ Wien, die Wiener SPÖ Bildung, der Bund sozialdemokratischer Freiheitskämpfer/innen Wien und die Sozialistische Jugend Wien der Opfer der Februarkämpfe 1934. Als Kulisse diente diesmal der Reumannhof in Margareten, der im Februar 1934 der Hauptstützpunkt des republikanischen Schutzbundes und einer der umkämpftesten Orte Wiens war.

Bild: SPÖ / Sebastian Philipp

Eurofighter und Casinos: Aufklären statt Zudecken!

Voraussetzung für Demokratie und Rechtsstaatlichkeit ist die Unabhängigkeit der Justiz, die jede Regierungsspitze stärken und unterstützen sollte. Doch Kanzler Kurz stellt diese Unabhängigkeit derzeit immer wieder in Frage und versucht, Justiz-MitarbeiterInnen in Misskredit zu bringen. Warum?

Bild: VGA

Freiheit und Demokratie immer wieder verteidigen!

Errungenschaften wie Freiheit und Demokratie sind nicht für alle Zeiten selbstverständlich gegeben, sondern müssen immer wieder erkämpft und verteidigt werden. Zum 12. Februar gedenken wir der Verteidigung von Freiheit und Demokratie gegen den Austrofaschismus.

Bild: Parlamentsdirektion / Christian Hikade

SPÖ-Anfrage zu Strache: Außer Spesen nix gewesen

Eine parlamentarische Anfrage der SPÖ hat gezeigt: Das Sportmuseum, für das der ehemalige Sportminister Strache 15 Mio. Euro Extra-Budget bekommen hat, war nie geplant. Für SPÖ-Abgeordneten Maximilian Köllner ein „verantwortungsloser Umgang mit dem Geld der SteuerzahlerInnen“.

Bild: SPÖ-Klub / Kurt Prinz

Rotes Foyer: SPÖ-Klub fordert mehr Fairness im Steuersystem

Steuern auf kleine und mittlere Einkommen sollen rasch und spürbar gesenkt werden, das ist für unsere Bundespartei- und Klubvorsitzende Pamela Rendi-Wagner eine Frage der Fairness. Sie fordert, die Steuern auf Arbeit zu senken, die Mietensteuer abzuschaffen und die Pendlerpauschale sozial und ökologisch zu gestalten.

Pamela Rendi-Wagner
Bild: SPÖ/Zarko Jankovic

Mörderische Verbrechen des Nazi-Regimes niemals vergessen

Wir gedenken am 75. Jahrestag der Befreiung des NS-Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau der Opfer des Holocaust. Unsere Bundespartei- und Klubvorsitzende Pamela Rendi-Wagner sagt: „Es ist unser Auftrag, an diese unfassbaren mörderischen Verbrechen im dunkelsten Kapitel unserer Geschichte zu erinnern und die richtigen Lehren daraus zu ziehen.“

Zeichnung des Wiener rathauses mit Windrädern und Straßenbahn

Klimamusterstadt Wien – 50 konkrete Maßnahmen zum Klimaschutz

Der Klimawandel ist die größte Herausforderung, die wir als Menschheit jemals zu bewältigen hatten. Eine Herausforderung, die wir nur gemeinsam in einer vereinten Kraftanstrengung bewältigen können. Jetzt ist nicht die Zeit, um politisches Kleingeld zu wechseln, oder sich in populistischem…

Bild: Fotolia

Verschärfung bei Arbeitslosengeld trifft alle

Die ÖVP-geführte Regierung will Verschärfungen beim Arbeitslosengeld durchsetzen. Die „Zumutbarkeitsbestimmungen“ sollen ausgeweitet und Arbeitssuchende gezwungen werden, ihre Heimatregionen zu verlassen, um in anderen Teilen des Landes Jobs anzunehmen.