Bürgermeister Dr. Michael Ludwig und sein Team kämpfen um jeden Arbeitsplatz

Volle Unterstützung für ÖGB-Forderung nach aktiver Arbeitsmarktpolitik und Konjunkturpaket!

„ÖGB-Präsident Wolfgang Katzian kann mit unserer vollen Unterstützung rechnen, wenn er jetzt erneut eine aktive Arbeitsmarktpolitik und ein Konjunkturpaket fordert. In Wien kämpfen Bürgermeister Dr. Michael Ludwig und sein Team unermüdlich um jeden Arbeitsplatz. Es ist hoch an der Zeit, dass sich die Bundesregierung nun auch dieses Themas annimmt und den Menschen in einer schwierigen Situation unter die Arme greift.“

Landesparteisekretärin Barbara Novak.

In Wien wurde gezielt dort gegengesteuert, wo Unterstützung am dringendsten gebraucht wurde: Die erst kürzlich auf 2.000 Plätze aufgestockte Joboffensive 50plus richtet sich vor allem an ältere Arbeitslose, die Wiener Lehrlingsoffensive vor allem an junge Menschen, denen man dringend eine Perspektive auf dem Arbeitsmarkt geben muss. Deswegen hat die Stadt Wien die Lehrplätze verdoppelt und investiert zusätzlich in die überbetrieblichen Lehrwerkstätten! Mit mehreren Wirtschaftspaketen wurden zudem Wiener Unternehmen unterstützt, allein der Gastro-Gutschein stützt rund 66.000 Arbeitsplätze ab.

„Von der Bundesregierung erwarten wir nun ähnlich konsequente Schritte“, so Landesparteisekretärin Barbara Novak. „Erfolgreiche Maßnahmen wie die ‚Aktion 20.000‘ wurden von der vorigen türkis-blauen Koalition eiskalt abgedreht und fehlen jetzt umso mehr. Daher sind die Forderungen des ÖGB nach aktiver Arbeitsmarktpolitik und Konjunkturpaket auch so wichtig!“