Unser Wohnbau in sozialen Händen

Wien ist die Hauptstadt des leistbaren Wohnens. Das ist einer langjährigen sozialdemokratischen Stadtregierung zu verdanken. Bei Bürgermeister Dr. Michael Ludwig ist unser Wohnbau auch in Zukunft in sozialen Händen.

Es gibt keine andere Millionenstadt, in der mehr als 60% der Bevölkerung in einem sozialen Wohnbau leben. Auch das ist einer von vielen Gründen, dass Wien die lebenswerteste Stadt der Welt ist. Mit der neuen 2/3-Regelung wollen wir den Wiener Weg des sozialen Wohnbaus auch künftig konsequent fortsetzen. Überall dort, wo künftig die Kategorie „geförderter Wohnbau“ in Widmungs- und Bebauungsplänen zur Anwendung kommt, dürfen de facto nur Wohnbauten mit einem überwiegenden Anteil von geförderten Wohnungen errichtet werden.
Bürgermeister Dr. Michael Ludwig

Das Rote Wien hat in über 100 Jahren insgesamt 220.000 Gemeindewohnungen errichtet und noch einmal so viele geförderte Wohnungen gebaut. 60 Prozent der Wiener Bevölkerung wohnt im sozialen oder geförderten Wohnbau und das gewährleistet stabile Mietpreise. Das ist nicht selbstverständlich, sondern weltweit einzigartig.

Dabei war es die Sozialdemokratie, die den Wiener Gemeindebau stets vor jeder Privatisierung geschützt und für leistbaren und sozialen Wohnraum gesorgt hat. Auch das trägt zur hohen Lebensqualität in unserer Stadt bei. Unter Bürgermeister Dr. Michael Ludwig gehen wir diesen erfolgreichen Weg fort: 4.000 Gemeindewohnungen NEU und 24.000 geförderte Wohnungen sind derzeit in Bau oder Planung.

Es gibt keine andere Millionenstadt, in der mehr als 60% der Bevölkerung in einem sozialen Wohnbau leben. Auch das ist…

Gepostet von Michael Ludwig am Donnerstag, 1. Oktober 2020

Datenschutz