Kostenlose rechtliche Erstberatung für SPÖ-Mitglieder

Die Vereinigung sozialdemokratischer RechtsanwältInnen im BSA bietet in Kooperation mit den Wiener SPÖ-Bezirksorganisationen eine kostenlose rechtliche Erstberatung per Mail an. Diese steht allen SPÖ-Mitgliedern exklusiv zur Verfügung.

Aufgrund der Maßnahmen zur Bekämpfung von COVID-19 ist derzeit der Zugang zu rechtlicher
Beratung am Amtstag bei Gericht kaum möglich. Auch andere niederschwellige Beratungseinrichtungen
wie die von Wiener RechtsanwältInnen bereits angebotene kostenlose Rechtsauskunft
in den Magistratischen Bezirksämtern pausieren. Dennoch steigt der Bedarf an rechtlicher Beratung auf Grund der Gesetzes- und Verordnungsflut der letzten Wochen, oftmals sind es einfach und rasch zu beantwortende Fragen, die BürgerInnen zur Kenntnis der geltenden Rechtslage verhelfen, Rechtssicherheit schaffen und sie bei ihren Entscheidungen unterstützen.

Um dem gesteigerten Bedarf an leicht zugänglicher Rechtsberatung nachzukommen, bietet die Vereinigung sozialdemokratischer RechtsanwältInnen im Bund Sozialdemokratischer AkademikerInnen den Wiener Bezirksorganisationen Unterstützung in Form von kostenloser Erstberatung per Mail an. In jedem Wiener Bezirk stehen 1 bis 2 RechtsanwältInnen für diese kostenlose Erstberatung zur Verfügung. Der Kontakt zum Rechtsanwalt/zur Rechtsanwältin kann per Mail aufgenommen werden, dies unbedingt mit dem Hinweis „kostenlose Erstberatung“. Es soll das Rechtsproblem umrissen werden, zeitnah wird vom Rechtsanwalt/der Rechtsanwältin eine kostenlose erste rechtliche Einschätzung und Beratung vorgenommen. Sollte dem Ratsuchenden die Kontaktaufnahme per Mail nicht möglich oder nicht zumutbar sein, kann dies telefonisch erfolgen.

Die Bezirks-, Landes- und Gemeinderäte, die Sektionsvorsitzenden und Funktionäre der
befreundeten Organisationen und Vorfeldorganisationen haben das Ohr an den Nöten der Bürger
und können die Kontaktdaten des beratenden Anwaltes/der Anwältin weitergeben.