Novak: Gernot Blümels Performance in der Pressestunde war nicht nur abgehoben, sondern sehr farblos

Bild: Markus Sibrawa

Nur Bürgermeister Michael Ludwig ist mit ganzem Herzen bei den Wienerinnen und Wienern.

„Der Auftritt von ÖVP-Landesparteiobmann und Finanzminister Gernot Blümel war abgehoben und sehr farblos“, kommentierte die Wiener SPÖ-Landeparteisekretärin, LAbg. Barbara Novak den Auftritt von Blümel in der ORF-Pressestunde. „Seine wiederholten Attacken auf Wien zeigen einmal mehr, dass es die ÖVP mit Wien nicht gut meint und damit den sozialen Zusammenhalt der Wienerinnen und Wiener gefährdet!“

Scharfe Kritik übte Novak daran, dass Blümel nicht sicher sagen will, ob er nach der Gemeinderatswahl in der Wiener Stadtpolitik tätig sein will: „Blümel ist sichtlich ein Teilzeit Wiener. Nach geschlagener Wahl wird er weiter im Bund tätig sein. Ganz im Gegensatz zum amtierenden Bürgermeister Dr. Michael Ludwig, der sich mit ganzem Herzen Wien verschrieben hat!“.
Wie zufrieden die Wienerinnen und Wiener mit ihrem Bürgermeister sind zeigen zwei publizierte Umfragen. Laut OGM würden 43 Prozent Michael Ludwig direkt zum Wiener Bürgermeister wählen und laut Research Affairs sind sogar 71 Prozent mit seiner Arbeit zufrieden. Mit ihm haben wir nicht nur den besten Bürgermeister, sondern auch die besten Themen: leistbares Wohnen, Pflegegarantie, sichere Arbeitsplätze und die kostenfreie verschränkte Ganztagsschule. Wien soll auch in Zukunft die Stadt des sozialen Zusammenhalts bleiben. Dafür setzen wir uns ein!“, so Novak abschließend.