Erster Gemeindebau NEU in Favoriten eröffnet

Bezug von 120 neuen Gemeindewohnungen; Benennung der Wohnhausanlage nach Barbara Prammer Wien baut wieder Gemeindewohnungen. Das städtische Wohnbauprogramm umfasst rund 4.000 neue Gemeindewohnungen, die bis Ende 2020 auf Schiene gebracht sein werden. Mehrere Gemeindebau-NEU-Projekte sind weiter fortgeschritten, als erstes ist nun die Wohnhausanlage in der Favoritner Fontanastraße 3 durchs Ziel gegangen.

Erster Gemeindebau NEU in Favoriten eröffnet

Wien baut wieder Gemeindewohnungen. Das städtische Wohnbauprogramm umfasst rund 4.000 Einheiten, die bis Ende 2020 errichtet werden. Etliche Gemeindebau-NEU-Projekte sind weit fortgeschritten. Die Wohnhausanlage in der Favoritner Fontanastraße 3 ist bereits fertiggestellt und eröffnet; Bürgermeister Dr. Michael Ludwig und Wohnbaustadträtin Kathrin Gaál haben den ersten BewohnerInnen des Barbara-Prammer-Hofes die Schlüssel übergeben. „Der soziale Wiener Wohnbau steht auf einem breiten Fundament mit unterschiedlichsten leistbaren Angeboten. Der erste bezugsfertige Gemeindebau NEU in diesem einzigartigen Wohnbauprogramm zum 100-jährigen Jubiläum des Roten Wien ist ein Symbol für die großen Anstrengungen der Stadt, das Wohnen auch in Zukunft leistbar zu halten“, so der Wiener Stadtchef.